Erste professionelle Massage!

Massage Werbung Bild
So wird meine Massage auf der Webseite beworben

Heute hatte ich mein Erste Professionelle Massage!

Nach bestandener Führerscheintheorie-Prüfung wollte ich mir und meinem Körper etwas Gutes tun. In den Ferien hatte ich nicht viel Zeit zum Relaxen, daher sollte eine Massage meine Lebensgeister wiedererwecken und mich für die Oberstufe stärken.

Ich entschied mich für eine Aromaölmassage, Ganzkörper versteht sich. Der Duft von Orange und Jasmin hatte es mir schon im Wartebereich angetan. Statt fand das Ganze im Wellnessbereich unseres örtlichen Monte Mares.

 

Die Masseurin war sehr höflich und ruhig. Ich konnte mich in ihrer Gegenwart gut entspannen und angenehme Hintergrundmusik rundete die Atmosphäre ab.

 

Die Massage begann auf dem Rücken liegend. Von Fuß bis Brust, dann auf die Arme, wurde das Öl verteilt und einmassiert. Sehr angenehm muss ich sagen und ungemein entspannend. Anschließend kam meiner Rückansicht die selbe Behandlung zu Gute, wobei die Dame länger bei meiner beanspruchten Nackenmuskulatur verweilte.

 

Nach der Massage wurde das Öl abgetupft und ich durfte noch einen Moment im Raum entspannen.

 

Insgesamt 40 min. ließ ich mich verwöhnen und fühlte mich anschließend wie auf Wolken. Ein kostenloses (Luxus-)Wasser wurde serviert und ein paar Ratschläge gegeben.

Dann war der ganze Spaß vorbei, wobei ich sagen muss, dass ich mir das ab jetzt wohl öfter gönnen werde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0